Mode für mollige Frauen: Diese 5 Kleidungsstücke sollte jede kurvige Frau tragen

Eine weibliche Figur mit Kurven wirkt besonders feminin. Das Problem: Kleidungsstücke finden, die nicht auftragen und zum Typ passen – keine einfache Aufgabe. Hier kommen 5 Kleidungsstücke, die deiner Figur schmeicheln und dein Outfit gekonnt in Szene setzen. 

HighWaist Hosen

Das Zauberwort für mollige Frauen: Strecken! High Waist Hosen sitzen – wie der Name verrät – nicht direkt auf den Hüften, was die Körpermitte unvorteilhaft zur Geltung bringen würde.

Eine Hose mit hohem Bund endet auf Höhe deines Bauchnabels. Das bedeutet: Mit einer High Waist Hose kaschierst du eine breite Körpermitte und betonst gleichzeitig deine Beine, die automatisch länger wirken. Setze auf einen geraden Schnitt, der die Proportionen deines Körpers ausgleicht. 

Tops mit V-Ausschnitt

Du hast ein etwas kräftigeres Dekolleté? Wichtig ist, dass du dieses nicht mit unnötig viel Stoff kaschierst – das trägt auf. Greife lieber zu einem Top mit V-Ausschnitt. Dieser Schnitt bewirkt, dass   die obere Körperhälfte optisch schlanker wirkt und du eine schmeichelhafte Kontur erhältst.

Der Ausschnitt muss nicht zu tief sein, wenn du weniger Haut zeigen möchtest. Auf diese Weise fühlst du dich wohl und bringst zugleich dein hübsches Dekolleté zum Vorschein.

Möchtest du deine Oberweite besonders betonen, darf es natürlich mehr Ausschnitt sein. Verzichte hier auf auffällig Muster oder Prints und setze auf schlichte Töne, damit dein Look elegant und feminin zugleich wirkt.

Breite Gürtel

Sie zaubern dir eine schöne Taille und betonen deine weiblichen Vorzüge: Gürtel. Ob mit einer hüftlangen Strickjacke, einem Kleid oder einem längeren Hemd – alles ist möglich.

Kombiniere breite Gürtel mit deinem Lieblingskleidungsstück, um deine Körpermitte zu betonen. Wenn du dir eine sichtbare Taille wünschst, hilft ein breiter Gürtel dir dabei.

Er sollte etwas unterhalb deines Dekolletés sitzen. Tipp: Entscheide dich im Zweifelsfall immer für einen etwas breiteren Gürtel. Zu schmale Gürtel bringen nicht den gewünschten Effekt und können schnell untergehen. 

Fließende Röcke 

Wenn du breite Hüften oder kräftige Oberschenkel hast, kannst du deine Figur mit Röcken vorteilhaft formen. Setzte dabei auf deine schlanken Unterbeine und deine obere Körperhälfte.

Der Rock besteht idealerweise aus fließendem Stoff in A-Linie, endet oberhalb deiner Knie und sitzt auf der Taille. Er sollte nicht zu eng sein, sondern deine Hüften schmeichelhaft umspielen.

Du kannst ihn mit einer Bluse, einem T-Shirt oder einem Pullover kombinieren – alles ist erlaubt! Der Vorteil: Röcke kannst du im Alltag tragen, als Outfit für die Arbeit und zu besonderen Anlässen.

Tipp: Senkrechte Streifen auf der Kleidung sind immer mehr im Kommen und wirken auch beim Rock besonders stylish. Der Pluspunkt ist, dass Längsstreifen schlank machen und dir so zu deinem Wunsch-Look verhelfen! 

Dezente, stylische High-Heels

Auch Schuhe sind wichtig, um deinen Körper vorteilhaft in Szene zu setzen. Trage hohe Schuhe, um ihn zu strecken. Vorsicht ist bei auffälligen Pumps mit zu viel Plateau geboten – diese können auftragen.

Entscheide dich lieber für ein dezentes Design, welches du mit unterschiedlichen Outfits kombinieren kannst. Du kannst High Heels mit Jeans, Kleid oder Rock tragen und deine Beine optisch verlängern. Ob Business-Dress oder Party-Look, hohe Schuhe passen immer! 

Fazit

 Ob Hosen, Röcke oder Schuhe: Weibliche Kurven können mit den passenden Kleidungsstücken unkompliziert inszeniert werden! Wichtig ist, dass du deine Vorzüge betonst und unerwünschte Körperpartien mit fließenden Stoffen, hoch geschnittenen Hosen und taillierter Oberbekleidung kaschierst.