Mehr Geld verdienen ohne extra Arbeit: 5 Einfache Schritte

1. Lege dir ein Haushaltsbuch an

Wie viel Geld hast du im letzten Monat für Essen ausgegeben? Wie viel Prozent deiner monatlichen Ausgaben entfallen auf ein Wochenende? Wo ist all das hin, welches du letzte Woche am Geldautomaten abgehoben hast?

Ich weiß, das sind keine coolen Fragen und wahrscheinlich nicht das, was du am Anfang erwartet hast. Doch der erste Schritt zu mehr Geld verdienen ist zu wissen, wo und wofür du dein bereits verdientes Geld ausgibst.

Sobald du weißt, wohin dein Geld verschwindet, kannst du es besser analysieren und kontrollieren. Aber wie verfolgt man seine Ausgaben? Besorge dir ein einfaches Haushaltsbuch-Programm oder eine App für dein Handy.

Dort kannst du alle deine Ausgaben eintragen und diese so später nachverfolgen, analysieren und besser verstehen. Wenn du viel mit der Bankkarte oder auch Kreditkarte bezahlst, dann kannst du auch einfach nachvollziehen, wie viel und für was du in der Vergangenheit Geld ausgegeben hast und so diese Daten auch in deine Haushaltsbuch-App eintragen.

Mache das für mindestens 3 Monate und ich garantiere dir, dass du über deine täglichen Ausgaben schockiert sein wirst. Morgens vor der Arbeit mal schnell beim Bäcker ein belegtes Brötchen holen, mittags nach dem Essen noch einen Kaffee bei Starbucks trinken usw.

Vor allem die kleinen Beträge summieren sich ganz schön über einen längeren Zeitraum hinweg. Allein 3 Euro, die du pro Tag sparen kannst, summieren sich auf 1095 Euro auf ein Jahr.

Nach deiner Analyse reduzierst du dein Budget mit rücksichtsloser Hingabe. Reduziere mindestens 10 % deiner Ausgaben ab diesem Tag. Ich persönlich habe so meine Ausgaben um 40 % kürzen können.